Mein Kochbuch

für  6,99 €

 

Dieses Kochbuch kann auch direkt bei mir bestellt werden,

für 3 €  Aufpreis , dann auf Wunsch

mit Signatur und als hübsches  Geschenk verpackt, 

für Porto und Verpackung.  Bitte dieses Formular nutzen

Rechnung erfolgt durch Pay Pal im Voraus 

 

Du findest Kochbücher überflüssig, weil sich längst alles, worauf man gerade so Lust hat, im Internet finden lässt?

Dieses Kochbuch ist anders. Es ist eine Sammlung von Rezepten, die mir meine Vermieterin Ilse überlassen hat und somit eine echte Rarität. Die Rezepte stammen alle aus den frühen 50er Jahren – so hat Oma schon gekocht. Mit ihnen wird das Kochen leicht gemacht und es ist speziell für Neueinsteiger geeignet, denn natürlich waren die Gegebenheiten in der damaligen Zeit gänzlich verschiedene: Viele Trendprodukte und solche, die von weit her importiert werden müssen, waren 1951 noch völlig unbekannt. Und auch die Auswahl an Küchengeräten war, gemessen an heutigen Beständen, eher spartanisch.

Oft sind die Rezepte unserer Eltern und Großeltern sehr schmackhaft und lecker. Außerdem hängen daran nicht selten Erinnerungen unserer Kindheit. Vor all den neuen Kochentwicklungen und Ernährungstrends geraten diese einfach zu kochenden Rezepte jedoch oft in Vergessenheit, was wirklich sehr schade ist. Deshalb habe ich mich entschieden, die klassische Hausmannskost für die Nachwelt festzuhalten. Für mich bedeuten diese Rezepte mehr als einfach nur u kochen – an ihnen hängen Erinnerungen an Personen und Momente und sie sind somit ein wichtiger Bestandteil meines Lebens.

Das Kochbuch eignet sich sowohl für alle, die sentimental den guten alten Zeiten anhängen, wie auch für alle Kochanfänger oder Menschen mit einfach ausgestatteten Küchen. Meist sind die Rezepte außerdem preiswert und es Bedarf nicht vieler Zutaten, schon gar keiner Exotischen.

Meine  Vermieterin Ilse besuchte in den 50er Jahren die Hauswirtschaftsschule in Hamburg-Altona, auf der sie kochen lernte. Ich selbst bin 1952 in direkter Nähe zu dieser Schule geboren, die von meinen Schwestern fröhlich als das „Klüten-Gymnasium“ bezeichnet wurde.

Ilse   überließ mir ihre Aufzeichnungen und so nahm meine Idee, daraus ein Kochbuch zu entwickeln, Gestalt an. An manchen Stellen habe ich außerdem Rezepte aus meiner eigenen Familie mit eingebunden, die nicht in Vergessenheit geraten sollen. Dies ist aber kenntlich gemacht.

 

Und so ist dieses Werk entstanden.

Ich schrieb alle Rezepte ab, illustrierte einige Seiten mit Bildern aus der Zeit und ergänzte mit kleinen Geschichten und Anekdoten.  Mir war es auch wichtig, den ein oder anderen Koch- und Haushaltstipp mit einfließen zu lassen, um so auch unerfahrenen Köchen Hilfestellung zu leisten. Die Bilder passen nicht immer zu den jeweiligen Gerichten, aber den Charme der Zeit, den geben sie doch wieder.

  Deshalb gehört dieses Kochbuch in jede Küche. Weil es Rezepte und den Zeitgeist der 50er Jahre verbindet,

   und zwar nicht nur zur Zierde.            Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachkochen!

 

DER SINN FÜR DAS BESONDERE

Zur Werkzeugleiste springen